Coronavirus – Schul-, Sport- und Freizeitanlagen geschlossen - Update vom 2.4.2020

Mitteilung vom

Sämtliche Schul-, Sport- und Freizeitanlagen sind seit Freitag, 20.3.2020, 12.00 Uhr bis auf Weiteres durchgehend geschlossen.

Update vom 2.4.2020, 17.00 Uhr

Inzwischen sind vereinzelte Anfragen aus der Bevölkerung eingetroffen, die zum Inhalt haben, die vom Gemeinderat per 20.3.2020 verfügte generelle Schliessung der Schul-, Sport- und Freizeitanlagen in unserer Gemeinde nach den Richtlinien der Kantonsärztin zu «lockern». Die Kantonsärztin hat am 1. April 2020 mit sofortiger Wirkung die Schliessung aller Sport-, Freizeit- und Schulaussenanlagen zwischen 20.00 Uhr und 08.00 Uhr verfügt, das heisst, dass der Zugang zu ihnen bzw. der Aufenthalt (nur) während dieser Zeit verboten ist.

Der Gemeinderat hat die vereinzelten Anfragen aus der Bevölkerung geprüft und - um der weiteren Ausbreitung aktiv entgegenzuwirken - beschlossen, das generelle, rund um die Uhr geltende «Zutrittsverbot» bis auf Weiteres aufrecht zu erhalten. Mit dieser Massnahme kann auch das durch den Bundesrat verfügte Versammlungsverbot konsequent umgesetzt werden. Danach sind das Treffen von mehr als fünf Personen in der Öffentlichkeit (öffentliche Plätze, Spazierwege oder Parkanlagen) verboten. Treffen sich fünf oder weniger als fünf Personen, müssen sie eine Distanz von mehr als zwei Metern einhalten. Wer sich nicht daran hält, wird mit einer Busse bestraft.

In den nächsten Tagen ist schönes Wetter angesagt und der Bundesrat hat darauf hingewiesen, zu Hause zu bleiben. Mit einer Lockerung der Massnahmen in Jonen würde der Gemeinderat ein falsches Zeichen an die Bevölkerung senden.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Gemeinderat Jonen